Einsatzmöglichkeiten

Als Leiter werden alle Personen genannt, welche durch eine oder mehrere Aufgabe(n) während der SOSPOLA-Woche zum gelingen des Lagerlebens beitragen. Folgende Einsatzgebiete sind möglich:

 

Leiter einer Altersgruppe Planung der sportlichen Aktivitäten, Leiten der Altersgruppe beim Sport, Allgemeine Betreuung der Jugendlichen ausserhalb der Sportzeiten, Ablöse der Kletterleiter abends, Aufsicht- und Aufräumaufgaben
*
KletterleiterBetreut die Jugendliche in der Kletterhalle (Kletter-Ausbildung Pflicht)
*
KücheVorbereiten aller Mahlzeiten, Mithilfe beim Schöpfen und Abräumen, Unterstützung der Dienstgruppe bei den Aufräumarbeiten nach den Mahlzeiten
*
TätschmeisterOrganisation des Speisesaals, Betreut und führt die Jugendlichen bei allen Mahlzeiten, überwacht das Aufdecken der Tische durch die Dienstgruppe, verantwortlich für die Reinigung im Saal, unterstützt die Logistik bei Fahrdiensten (D1-Ausweis Pflicht)
*
Logistik/AllroundOrganisiert vor dem Lager die benötigten Fahrzeuge, organisiert das Sammeln des Materials und die Fahrten nach Disentis, koordiniert die Fahrten mit den Bussen während der Woche, führt die Fahrdienste aus (D1-Ausweis Pflicht), ist für die Rückführung des Materials und die Rückgabe der sauberen Fahrzeuge verantwortlich, als Handwerker hilft er mit seinen Ideen bei der Lösung von Herausforderungen

 

Die fünf Personen in der Lagerleitung teilen sich folgende Verantwortlichkeiten:

  • Gesamtführung
  • Administration
  • Sportliche Leitung
  • Küche
  • Pflege

Mindestalter

Für alle Bereiche wird die Volljährigkeit vorausgesetzt. (18. Geburtstag gefeiert)

Ausbildung

Leiter mit J+S-Ausbildungen, welche zu den angebotenen Sportarten passen, werden in der Auswahl bevorzugt.

J+S-Ausbildungen wie Skifahren oder Eishockey werden selbstverständlich auch begrüsst.

Rettungsschwimmer-Ausbildung ist ebenfalls wertvoll und wird begrüsst.